Die Baustoffindustrie


1 Kilo Steine pro Stunde

Diese Menge heimische mineralische Rohstoffe benötigt jeder von uns. Hier zeigen wir, warum...


Mehr Videos finden Sie in unserem YouTube-Kanal

Mediathek


Die neue Mitgliederinfo ist da!

Lesen Sie die aktuelle Ausgabe unseres
Verbandsmagazins in der Mediathek

Das Magazin für Betonfertigteile Betonwaren Betonwerkstein

 

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 2.2021 alles rund um das Thema Vorteile im Bau mit Betonfertigteilen.

Alle 6 Ausgaben 2021 stehen unter dem Leitthema "Wohnungsbau". Der UVMB und weitere Fach- und Landesverbände informieren darin zu aktuellen Branchenentwicklungen und Verbandspositionen rund um die Betonfertigteilindustrie sowie zu den Themenfeldern Technik, Wirtschaftspolitik und Öffentlichkeitsarbeit, Recht, Aus- und Weiterbildung, Veranstaltungen und Forschung.

Die punktum.betonbauteile finden Sie in der Mediathek

Weiterlesen

Stellenausschreibung Referent (m/w/d) "Technik im UVMB"


Ab sofort suchen wir zur Verstärkung unseres UVMB-Teams einen Referenten (m/w/d) „Technik und Normung“. Sie pflegen den dauerhaften Dialog über Netzwerke zu strategischen Ansprechpartnern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und haben Freude an Interessensvertretung für die Baustoffindustrie. Erste Berufserfahrung in ähnlicher oder vergleichbarer Tätigkeit ist von Vorteil, jedoch keine Bedingung. Neben einem attraktiven Gehalt bieten wir Ihnen eine interessante, interdisziplinäre Tätigkeit mit einer langfristigen Perspektive und der Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung in unbefristeter Anstellung.

Sie haben Interesse, in einem spannenden Arbeitsumfeld mit praktischem und technischem Arbeitsbezug in einer bodenständigen Wirtschaftsregion tätig zu werden? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier

Weiterlesen

Videopremiere: Die Mineralische Rohstoffindustrie im Faktencheck

 

Der neuen Branchenfilm "Mineralische Rohstoffindustrie - Der Faktencheck" und 6 kurze Videoclips des Bundesverbandes Mineralische Rohstoffe e.V. (MIRO) und seiner Landesverbände illustriert auf kreative Weise bedeutende Fakten rund um das Thema Mineralische Rohstoffe und die zahlreichen Facetten ihrer Nutzung. Besonders sehenswert sind die Animationen der Sandkünstlerin Natalia Tarnay: sie malt mit Sand, dem Hauptdarsteller des Faktenchecks.

Alle Videos und viele weitere Filme finden Sie in unserem YouTube-Kanal

Weiterlesen

Verbände gegen Holzbauquote

 

Kann Holz eine Alternative zu mineralischen Baustoffen sein? In einem "Positionspapier für Wettbewerbsgleichheit und Technologieoffenheit in der Bauwirtschaft" fordern der UVMB und rund 30 weitere Verbände und Institutionen der Bau- und Baustoffwirtschaft Fairness im Wettbewerb aller unterschiedlichen Baustoffe im Hochbau. Es kann nicht sein, ausschließlich eine Baustoffart über spezielle Förderungen oder sogar Quoten auf eine Weise zu privilegieren, die im Ergebnis durch gezielte staatliche Wettbewerbsverzerrung zu einer Schieflage führt!

Das Positionspapier erhalten Sie hier

 

Weiterlesen

Informationen zu Pandemieschutz und Wirtschaftshilfen

 

Neu! Das UVMB-Merkblatt "Coronavirus" ist ab sofort exklusiv für unsere Mitglieder abrufbar in unserer Mediathek

Aktuelle Informationen zu arbeitsrechtlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um die Corona-Pandemie haben wir für Sie in unserem ServicePortal zusammengestellt.

Unsere Mitglieder erfahren mehr unter Recht & Tarif

 

Weiterlesen

Einsendeschluss verlängert jetzt Chance nutzen

 

Neuer Einsendeschluss ist der 30. Juni 2021

Die Stiftung Steine-Erden-Bergbau und Umwelt lobt zum 14. Mal den Förderpreis für außerordentliche Leistungen auf dem Gebiet Steine- und Erden-Rohstoffe und Umweltschutz aus. Noch bis Ende Dezember können junge Wissenschaftler, Forscher und Studenten sowie Unternehmen, Institutionen, Behörden, Privatpersonen oder Vereine ihre Beiträge einreichen. Es werden bis zu drei Preise vergeben, die insgesamt mit bis zu 7.000 Euro dotiert sein können.

Ökologische, wirtschaftliche und technische Aspekte sollen in den eingereichten Arbeiten untersucht werden. Dazu gehören eine umweltverträgliche und wirtschaftliche Rohstoffversorgung, inklusive der Rohstoffvorsorge und des Schutzes natürlicher Ressourcen. Aber auch Fragen der Regionalplanung sowie der Gestaltung und Renaturierung vom Bergbau betroffener Gebiete stellen mögliche Themen dar. Die Arbeiten können dabei auch Teilfragen behandeln.

Die vollständigen Ausschreibungsinformationen finden Sie hier

 

 

 
Weiterlesen