Fachgruppe Asphalt


Asphalt: flexibel leise nachhaltig

Kurze Bauzeiten und vielfältige Einsatzgebiete machen Asphalt zu einer flexiblen Lösung für den Straßenbau, die sich den örtlichen Gegebenheiten individuell anpassen kann. Als fugenloser, lärmreduzierender Straßenbelag bringt Flüsterasphalt Autos und Lkw leise ans Ziel, verschiedene Farbgestaltungen von Radwegen sorgen für Sicherheit. Asphalt schont durch sein hohes Wiederverwertbarkeitspotenzial nachhaltig Ressourcen.

 

Mitglieder: Die Fachgruppe Asphalt ist die Stimme der Asphaltmischwerke im Verbandsgebiet gegenüber den Fachbehörden und Bauverwaltungen der ostdeutschen Bundesländer. Wir vertreten Arbeitgeberinteressen der Asphaltindustrie und ihrer Partner gegenüber den Straßenbauverwaltungen der Länder und Gemeinden.

 

Vorstandsarbeit: Die Arbeit der Fachgruppe wird durch den Fachgruppenvorstand koordiniert und begleitet. Die Vorstandsmitglieder kommen aus den verschiedenen Regionen unseres Verbandsgebietes und repräsentieren die unterschiedlichen Unternehmensstrukturen und Unternehmensgrößen sowie eine breit gefächerte Produktpalette.


Vorstand der Fachgruppe

Vorsitzender:

Jürgen Rannacher

stellv. Vorsitzender:

Johannes Winter

Mitglieder:

Benjamin Geigenmüller
Ralf Hertrampf

Aktuelles Thema


Förderung der Wiederverwendung von Ausbauasphalt auf hohem Qualitätsniveau: Hierzu ist eine Übereinkunft der Fachbehörden aus den Ressorts Umwelt, Abfall, Wirtschaft und Verkehr in den Ländern unser vorrangiges Ziel. Beispiele und Handreichungen gehen auf regionale Anforderungen und Besonderheiten ein.

Der Leitfaden "Wiederverwendung und Verwertung von Ausbauasphalt" wurde im Rahmen des Arbeitskreises "Wiederverwendung in der Bauwirtschaft" der Umweltallianz Sachsen unter Leitung der IHK Chemnitz und Mitwirkung des UVMB und DAV erarbeitet und erstmals im Juni 2019 veröffentlicht. Initiiert wurde das Projekt von Jürgen Rannacher, Vorstandsmitglied des UVMB-Mitgliedsunternehmens VSTR AG Rodewisch und Vorsitzender der Fachgruppe Asphalt im UVMB. Das Hauptziel: der zunehmenden Entsorgung von Ausbauasphalt auf Deponien entgegenzuwirken. Er dient Unternehmen und Behörden als Handlungsanleitung, um Ausbauasphalt künftig zu einem höheren Anteil im Straßenbau wiederzuverwenden oder zu verwerten. Dazu fasst der Leitfaden die aktuell gültige Rechtslage zusammen und beschreibt unterschiedliche Verfahren einer Wiederverwendung und eine hochwertige Verwertung des gebrauchten Asphalts. Er zeigt vielfältige Nutzungsmöglichkeiten des Wertstoffes Ausbauasphalt auch außerhalb des Straßenbaus.

Sie erhalten den Leitfaden in aktualisierter Version hier

 

asphalt: Das Fachmagazin "asphalt" ist offizielles Sprachrohr des Deutschen Asphaltverbandes (DAV) e.V., seiner Regionalvertretungen und des Deutschen Asphaltinstituts (DAI) e.V. In 8 Ausgaben pro Jahr informiert es zu aktuellen Branchenthemen und vertritt die Interessen der Asphalt produzierenden und verarbeitenden Industrie. Verbandsmitglieder erhalten das Magazin im Zuge ihrer Mitgliedschaft regelmäßig.

Lesen Sie die aktuelle Ausgabe im Webkiosk hier

Aktivitäten in der Fachgruppe


Arbeitskreise Qualitätssicherung Straßenbau: In den Bundesländern bestehen Arbeitskreise zu Themen des Straßenbaus. Sie werden gemeinsam durch regionale Bauindustrie, die Regionalgruppen des DAV und dem UVMB gestaltet. Hier findet ein lebhafter Meinungsaustausch mit den Straßenbaubehörden der Länder und ihren Erfüllungsgehilfen statt. Regionale Ausschreibungstexte, Besonderheiten bei den Baustoffeigenschaften und Qualitätsfragen im Straßenbau stehen dabei im Mittelpunkt. Hier geht es zu den Veranstaltungen

 

Schulungen für Mischmeister Asphalt: Gemeinsam mit dem DAV veranstalten wir regelmäßig Schulungen für Mischmeister an Asphaltmischanlagen. Hier geht es zu den Veranstaltungen

Verbandslandschaft


DAV: Der UVMB pflegt eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem Deutschen Asphaltverband (DAV) e.V. Zahlreiche Fragestellungen der Mitglieder werden abgestimmt beantwortet. Auf der Basis eines Kooperationsvertrages mit dem Bundesverband profitieren unsere Mitglieder von Kompetenz und Präsenz.

 

Alle Partnerverbände und weitere Organisationen aus unserem Netzwerk finden Sie in den Links